Unsere Geschichte

Gründung

1868 Am 29.10.1868 wurde Hubertia als "Verein unter Forstschülern" am Polytechnikum in Karlsruhe gegründet. Der Hochschule war die forstliche Ausbildungsstätte im Großherzogtum Baden angegliedert.

Übersiedlung

1920 Zusammenführung der in Karlsruhe und Tübingen betriebenen forstwirtschaftlichen Ausbildungsstätten zu einer forstlichen Fakultät an der Universität Freiburg im Breisgau und damit Umzug des Corps von Karlsruhe nach Freiburg.

Beitritt zum KSCV

1921 Beitritt zum Kösener Senioren-Convents-Verband. Seither gehört es zum Selbstverständnis unseres Corps, für studierende aller Nationalitäten und aller Religionen offen zu sein.

Hubertia-wappen-500

Erstes Corpshaus

1922 — Umbau der Wirtschaft "Zum Felsenkeller" in der Schlossbergstraße 7 in Freiburg zum Corpshaus und Übergabe an die Aktivitas.

Im Dritten Reich

1935 — Im Herbst erfolgte die von den Nationalsozialisten erzwungene Selbstauflösung des Corps.

1938 Fortführung des Aktivenbetriebes als Kameradschaft "Hermann Löns", bis zur Schließung der Universität im Oktober 1944.

Rekonstitution

1948 Wiederaufnahme des Corpsbetriebes in Freiburg und erneute Nutzung des Corpshauses in der Schlossbergstraße 7. Bis es 1968 dem Ausbaus des Innenstadtrings weichen musste.

100. Stiftungsfest

1968 100. Stiftungsfest und Umzug ins neue Corpshaus in der Fürstenbergstraße 23.

Studienbeginn

Zusage in Freiburg?
Wir haben was für Dich!

  • geräumiges Zimmer
  • super Gemeinschaft
  • Unterstützung im Studium
  • Netzwerk fürs Leben

Veranstaltungen

Keine Termine

Einfach melden...

Corps Hubertia Freiburg
Fürstenbergstraße 23
79102 Freiburg

Tel:  +49 (0) 761 / 720 26
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!